Aktuelles

Veranstaltungskalender in Landshut

Veranstaltungskalender Hermannstadt/Sibiu


Die hier zusammengefassten Termine und Ankündigungen bilden den aktuellen Stand der Planungen ab. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass sie allerdings auch in einigen Fällen kurzfristigen Änderungen unterliegen können.

Karlspreis für Klaus Johannis


Rumänischer Präsident bekommt Auszeichnung


Aachen. (dpa)


Der rumänische Staatspräsident Klaus Johannis wird mit dem Aachener Karlspreis 2020 ausgezeichnet. Damit werde ein herausragender Streiter „für die europäischen Werte, Für Freiheit und Demokratie, den Schutz von Minderheiten und kulturelle Vielfalt“ geehrt, begründete das Karlspreis – Direktorium am Samstag seine Entscheidung. Gewürdigt würden auch seine bedeutenden Verdienste um die Rechtstaatlichkeit und die Unabhängigkeit der Justiz.


Die Preisverleihung findet am 21. Mai im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt.


Johannis war erst im November wiedergewählt worden. Seine erste Amtszeit als Staatschef war vom Dauerkonflikt mit der von den Sozialdemokraten dominierten Regierung überschattet, die per Misstrauensvotum gestürzt wurde.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) würdigte Johannis als „Lichtgestalt Osteuropas“. Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, Manfred Weber, äußerte sich ähnlich: „Ein hochverdienter Preis für einen großen Europäer“, twitterte der CSU-Politiker.

Der internationale Karlspreis zu Aachen wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. Heuer wurde UN-Generalsekretär António Guterres ausgezeichnet, 2018 der französische Präsident Emmanuel Macron.

Reise 28. Juni - 05. Juli 2020


In diesem Jahr bietet der Freundeskreis keine Rumänienreise an. Es gibt aber die Möglichkeit sich dem Reiseangebot der Heimatgemeinschaft der Deutschen aus Hermannstadt anzuschließen:


Reise 28. Juni - 05. Juli 2020


Wir möchten auch 2020 die Tradition fortsetzen und nach der Begegnung auf dem Huet-Platz eine Reise anbieten. Wir werden in Hermannstadt, Kleinschenk und Klasuenburg übernachten und Ihnen neben Bekannten noch viel Unbekanntes anbieten, das es zu entdecken gilt.

Die Anreise erfolgt privat oder per Flug. Am Sonntag, 28. Juni wollen wir einen Grillabend in Salite organisieren.


Günstige Flüge können direkt bei Wizzair oder Blueair gebucht werden. Je früher Sie buchen, desto günstiger ist der Preis.


Anmeldungen bitte bis zum 15. Februar 2020 per Mail: dagmar.zink@web.de oder telefonisch unter 0951-9178483. Wenn Sie nähere Informationen wünschen, rufen Sie bitte an.

Dagmar Zink

Hochbetrieb auf dem Bauernmarkt


Eching-Weixerau. Großer Beliebtheit erfreute sich am vergangenen Wochenende der 11. Europäische Bauernmarkt in der Veranstaltungshalle und auf dem Freigelände von Möbel Biller in Eching-Weixerau. Rund 100 Aussteller aus elf Ländern boten ihre regionalen kulinarischen Spezialitäten an die Besucher kamen in Massen. Vor allem am Sonntag herrschte Hochbetrieb. Auch der verkaufsoffene Sonntag war sehr gut besucht. Im Mittelpunkt standen auch beim 11. Europäischen Bauernmarkt wieder die vielen kleinbäuerlichen Landwirte, die alles selbst produzieren. Sie kamen aus Österreich, Frankreich, Niederlande, Italien, Deutschland, Ungarn, Kroatien, Schweiz, Rumänien, Russland sowie Tschechien und stellten Ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis. Sie geben ihre Waren Direkt ohne Zwischenhandel an den Endverbraucher weiter. Das Angebot war vielfältig: Käse, Wurst, Fleisch, Fisch, Brot, Wein und viele weitere Köstlichkeiten erfreuten die Gaumen der Besucher. Im Mittelpunkt stand als „Schwerpunktland“ Österreich. Für Speis und Trank war durch den Bauernmarkt beim Biller e.V. an allen Tagen gut gesorgt. Zu dem gab es ein vielfältiges Rahmenprogram.

Teilnahme am Hermannstädter Treffen 2019 (13.09.-15.09.2019)


Grußwort zum Festakt


"Es freut mich sehr, dass ich auch in diesem Jahr, im Rahmen des Festaktes die Möglichkeit erhalte, die herzlichsten Grüße unserer Stadtväter, an der Spitze mit unserem Oberbürgermeister Alexander Putz, wie auch von unserem „Freundeskreis Landshut-Sibiu/Hermannstadt“ zu überbringen. …"

Antwortschreiben

Absage Europafest 2020

Karlspreis für Klaus Johannis


Rumänischer Präsident bekommt Auszeichnung


Aachen. (dpa)


Der rumänische Staatspräsident Klaus Johannis wird mit dem Aachener Karlspreis 2020 ausgezeichnet. Damit werde ein herausragender Streiter „für die europäischen Werte, Für Freiheit und Demokratie, den Schutz von Minderheiten und kulturelle Vielfalt“ geehrt, begründete das Karlspreis – Direktorium am Samstag seine Entscheidung. Gewürdigt würden auch seine bedeutenden Verdienste um die Rechtstaatlichkeit und die Unabhängigkeit der Justiz.


Die Preisverleihung findet am 21. Mai im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt.


Johannis war erst im November wiedergewählt worden. Seine erste Amtszeit als Staatschef war vom Dauerkonflikt mit der von den Sozialdemokraten dominierten Regierung überschattet, die per Misstrauensvotum gestürzt wurde.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) würdigte Johannis als „Lichtgestalt Osteuropas“. Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, Manfred Weber, äußerte sich ähnlich: „Ein hochverdienter Preis für einen großen Europäer“, twitterte der CSU-Politiker.

Der internationale Karlspreis zu Aachen wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. Heuer wurde UN-Generalsekretär António Guterres ausgezeichnet, 2018 der französische Präsident Emmanuel Macron.

Frohe Ostern


In diesen weltweit nicht alltäglichen Zeiten, in denen vielleicht Angst und Hoffnungslosigkeit größer als sonst sind und die Sehnsucht auf Positives, auf Gutes, Erfreuliches und menschliche Nähe eher wächst, möchten wir, die Verantwortlichen des Freundeskreises Landshut- Sibiu/ Hermannstadt, es auch in diesem Jahr nicht versäumen, unseren Mitgliedern, Förderern und Freunden für den Zusammenhalt zu danken und Ihnen gesegnete Osterfeiertage zu wünschen.


Bleiben Sie alle behütet.


"Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!"


Liebe Grüße

i.A. D. Wegmann

Coronavirus COVID-19


Sehr geehrte Damen und Herren,


auf Grund der aktuellen Lage und der unbekannten Dauer dieses Zustandes kann der Vorstand des Freundeskreises keine Planungen von Aktivitäten für das Jahr 2020 veröffentlichen.


Wir wünschnen allen unseren Mitgliedern in diesen "ungewöhnlichen Zeiten" alles Gute und in erster Linie Gesundheit!



Mit freundlichen Grüßen


die Vorstandschaft

Frohe Ostern

Mobile Website             Impressum            Datenschutzerklärung

© Gilbert Konnert

Counter